Willkommen

Die evangelische Pauluskirche in Mengen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Mengen in Oberschwaben - wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit und laden Sie herzlich ein, sich auf unserer Homepage über die Arbeit in unserer Kirchengemeinde zu informieren ! Auf unseren Seiten erhalten sie einen Überblick von Gottesdienstzeiten über AnsprechpartnerInnen bis hin zu Berichten von Aktivitäten aus unserem Gemeindeleben und vieles andere mehr. Klicken sie sich durch - oder kommen sie doch einfach mal vorbei. 

 

Gemeindeversammlung der evangelischen Kirchengemeinde

 

Mengen, den 16. November 2018: „Kirchengemeinderat und Pfarrerinnen und Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde.“, so lautet § 16 der Kirchengemeindeordnung unserer evangelischen Landeskirche. Der Kirchengemeinderat möchte der Gemeinde mit einer Gemeindeversammlung die Möglichkeit geben, an Entscheidungsprozessen beteiligt zu sein, die den Alltag unserer Gemeinde prägen werden. Ein wichtiges Thema ist die Ordnung der Gottesdienste, wie sie in der nächsten Zeit stattfinden sollen. Dabei spielt die Reduzierung der Pfarrstellen von 150% auf eine Pfarrstelle mit 100% natürlich auch eine Rolle. Wir laden also alle Gemeindeglieder am Samstag, 24. November um 17:00 Uhr in den Gemeindesaal der Pauluskirche ein, um darüber miteinander ins Gespräch zu kommen. Im Namen des Kirchengemeinderates, Pfarrerin Heidrun Stocker

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Das ganze Kirchenjahr als App

    Seit drei Jahren gibt es das liturgische Angebot „kirchenjahr-evangelisch.de” im Internet. Nun wurde das Angebot um eine App erweitert: „Kirchenjahr evangelisch“ ist ab sofort im AppStore und bei GooglePlay erhältlich.

    mehr

  • „Zum Wohle und Nutzen der Menschen“

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich beim Jahresempfang der evangelischen Landeskirchen in Stuttgart für einen europäischen Weg der Digitalisierung ausgesprochen.

    mehr

  • Prüfsteine für die Digitalisierung

    Die evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg sowie Vertreter aus der Politik haben sich dafür ausgesprochen, nicht nur die wirtschaftlichen Chancen der Digitalisierung zu betrachten. Es gelte verstärkt die Chancen und Gefahren dieser Entwicklung für den einzelnen Menschen in den Blick zu nehmen, betonten sie.

    mehr