Zuhause um zehn

Eine tolle Seite mit guten Ideen für den Sonntagmorgen!

Geheime Botschaft

Die ersten Christen mussten sich heimlich treffen. Da ist es kein Wunder, dass sie sich für ihre Nachrichten eine Geheimschrift ausgedacht haben. Ersetze die Zahlen durch die Anfangsbuchstaben der Symbole, und du wirst sehen, was sie sich zu sagen haben!

Rätsel zum herunterladen und ausdrucken

Singende Gemeinde

Von Anfang an war die Christenheit eine singende Gemeinde.

Das geben wir nicht auf und singen „Der Mond ist aufgegangen“ (EG 482)

Jeden Abend um 19:00 Uhr spielen die Mitglieder des Posaunenchores von ihren Häusern aus. Sie sind herzlich eingeladen, mit zu singen.

Konfirmation muss verschoben werden

Termine in Wochenplaner eintragen

Leider können wir den Termin der Konfirmation nicht einhalten, da kein Gottesdienst gefeiert werden darf.

Zur Abstimmung über den neuen Termin folgen Sie bittedem link zur dudle Terminumfrage der evangelischen Landeskirche.

Eine Anleitung dazu finden Sie hier

Pfarramt und Gemeindebüro sind für die Öffentlichkeit geschlossen

Bedauerlicherweise müssen wir unsere Türen schließen.

Wir tun dies in der Hoffnung, dem Gemeinwohl zu dienen.

Telefonisch und per mail sind wir weiterhin für Sie erreichbar.

 

 

Kirchengemeinde im Stand-by Modus

Statue

Aufgrund der aktuellen Situation finden in der Kirchengemeinde Mengen bis auf Weiteres keine Veranstaltungen statt.

Sonntagsgottesdienst: Die Glocken werden weiterhin zur Gottesdienstzeit läuten, jedoch feiern wir nicht als Gemeinschaft. Die Pfarrerin wird vor Ort sein, Sie können den Gottesdienst des Sonntags als Leseausgabe mit nach Hause nehmen.

Konfirmandenunterricht: Während der Schließung der Schulen findet auch kein Konfirmandenunterricht statt.

Osterweg: Mittwochabend von 18:00 bis 18:30 Uhr ist die Kirche zum persönlichen Gebet geöffnet.

Bestattungen: Finden statt, jedoch muss im Einzelfall entschieden werden ob eine Feier am Grab oder die Bestattung mit später stattfindender Trauerfeier abgehalten wird.

Pfarramt und Gemeindebüro sind telefonisch und per mail erreichbar. Frau Schneider ist zu den gewohnten Öffnungszeiten vor Ort.

Seelsorgegespräche und -besuche können nur nach vorheriger telefonischer Absprache stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Landeskirche unter: https://www.elk-wue.de/corona

Wir bedauern die Situation und hoffen, dass wir durch diese strikten Maßnahmen eineige Menschen vor Schaden bewahren können.