Diakonielädele öffnet wieder!

Am Dienstag, 16. Juni ist es soweit: Das Diakonielädele in der Mittleren Straße öffnet wieder für den Verkauf gebrauchter Kleidung und das Lädele-Team freut sich, die Kunden nach vielen Wochen wieder begrüßen zu können.

Vorerst gelten aber eingeschränkte Öffnungszeiten -

Dienstag und Freitag 15 bis 18 Uhr sowie

Samstag von 9 bis 11 Uhr.

Entsprechend der Corona-Regelungen dürfen nicht mehr als zwei Kunden gleichzeitig im Laden sein. Das reichhaltige Lager muss aber zunächst geleert werden; deshalb kann bis auf Weiteres keinerlei Ware angenommen werden.  

Das Diakonie-Lädele Mengen untersteht der Diakonie Biberach und der Evangelischen Kirchengemeinde Mengen. Es wurde 1997 ins Leben gerufen. Ehrenamtliche MitarbeiterInnen beider Konfessionen verkaufen die gespendeten Waren.

Das Diakonie-Lädele steht allen offen, die mit dem Kauf unserer gebrauchten Kleidung und anderer Waren unseren Einsatz für Menschen in finanzieller Not und für soziale Projekte in unserem Landkreis unterstützen. Durch die Weiterverwendung gebrauchter Kleidung wird zusätzlich ein verantwortungsvoller Umgang mit den Rohstoffen und der Produktion von Textilien gefördert.

Folgende gut erhaltenen Waren werden gerne angenommen:

  • Bekleidung für Damen, Herren und Kinder
  • Lederartikel und Schuhe
  • Tisch- und Bettwäsche

Bitte beachten Sie, dass wir nur guterhaltene und saubere Textilien annehmen können, die für einen Weiterverkauf geeignet sind.


Adresse:

Diakonie-Lädele Mengen

Mittlere Str. 38

88512 Mengen

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr

Samstag 09:00 bis 11:00 Uhr

Kontakt:

Evangelisches Pfarramt Mengen

Tel.: 07572 71091

E-Mail: pfarramt.mengen@elkw.de

Anita Klawitter

Tel.: 07572 5173

E-Mail: anitaklawitter@web.de