Schmetterling

Die Passionszeit beginnt mit dem Aschermittwoch am 17. Februar. Es sind danach 40 Fastentage bis Ostern. Die Sonntage werden dabei nicht mitgezählt, denn sie sind keine Fastentage.

Beim Fasten geht es auch nicht darum, seinen Körper an irgendwelche Grenzen zu bringen. Verzicht dient in erster Linie dazu, sich über das eigene Leben klarzuwerden.

Modern gedacht: Was brauche ich wirklich zum Leben? Womit belaste ich meine Umwelt schwerer, als es notwendig wäre? Welches Licht trage ich in die Welt?

In diesem Jahr wird es auch eine gute Zeit sein, mit dem vergangenen Jahr in Einklang zu kommen.

Mit dem Fasten Wegweiser: Wandeln möchten wir Ihnen eine Anleitung dazu in die Hand geben.

Sie können dieses kleine Büchlein entweder selbst beim Verlag bestellen, oder ein Exemplar in der Pauluskirche nach dem Gottesdienst erwerben.

Termine in der Passionszeit

Kreuzwegandachten: Mittwochs, 18:00 Uhr, Pauluskirche

24. Februar

3. März

10. März

17. März

24. März

Karwoche:

Donnerstag, 1. April, 18:00 Uhr

Freitag, 2. April, 10:00 Uhr

Osterfest:

Sonntag, 4. April, 5:30 Uhr und 10:00 Uhr

Montag, 5. April, 10:00 Uhr