Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Auf Anfrage senden wir Ihnen auch regelmäßig die Papierausgabe zu.

 

 

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

 

1. Petrus 1,3

 

Mit dem „weißen Sonntag“ beginnt für Christen der Weg in den Alltag. Die Zeit des unsicheren Wartens ist vorbei, es kommt die Zeit zum Bekennen. Von dem reden, das glauben, was ich nicht mit eigenen Augen gesehen habe. Erfahren können wir es dennoch: in der Gemeinschaft der Glaubenden, wenn wir Gottesdienst miteinander feiern. Leibhaftig oder digital, die Form ist zweitrangig. Wichtig ist Jesus Christus in unserer Mitte. So werden wir zur lebendigen Hoffnung, zu der Gott uns durch die Auferstehung Jesu gemacht hat.

 

Sonntag, 11.04.2021 „Quasimodogeniti“ (1. Sonntag nach Ostern)

10:00   Gottesdienst in der Pauluskirche, Pfarrerin Heidrun Stocker

 

Sonntag, 18.04.2021 „Miserikordias Domini“ (2. Sonntag nach Ostern)

10:00   Gottesdienst in der Pauluskirche, Pfarrerin Margit Bleher

 

Sonntag, 25.04.2021 „Jubilate“ (3. Sonntag nach Ostern)

10:00   Gottesdienst in der Pauluskirche, Pfarrerin Stocker