Der andere Advent

Sehen wir die Chance darin: Advent wird vielleicht so, wie wir ihn uns scheinbar immer wünschen. Ruhig und besinnlich. Kein Stress von zu vielen Weihnachtsfeiern, selbst der Weihnachtseinkauf wird kleiner ausfallen als gewohnt. Statt der großen Feier also kleine Pausen im Alltag. Sternstündchen vielleicht. 

Lesen Sie in Ruhe eine Seite aus dem Anderen Advent, schreiben Sie eine Karte, telefonieren Sie ohne Anlass mit einem netten Menschen.

Oder machen Sie Mittwochs um 18:00 Uhr in der Pauluskirche Station. Dort erwartet Sie der Weg von der Wüste bis nach Bethlehem. Beginn: 2.12.'20